Im Februar wurde drinnen fleißig geschraubt und gespachtelt.. 

Hilfe kam sogar aus Süddeutschland angereist. Danke an alle Helfer für ihren handwerklichen Einsatz und an alle, die zur Beköstigung beigetragen haben. 

Wie ein Gemeindemitglied dazu sagte: "Wenn wir nicht arbeiten, haben wir auch eine gute Gemeinschaft und viel Spaß und können über uns selbst lachen. Kurzum: Arbeit, die nicht stresst, sondern ein Höhepunkt der Woche ist."