Freitag, 6. März um 18 Uhr

Weltgebetstag der Frauen

Frauen aus Simbabwe sagen „Steh auf und geh!“

Am Freitag, 6. März laden weltweit Frauen wieder zum Weltgebetstag ein. Frauen aus Simbabwe haben dieses Jahr den Gottesdienst inhaltlich gestaltet. Das Motto ist „Steh auf und geh!“ Grundlage ist der Bibeltext aus Johannes 5 über die Heilung eines Kranken. „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. “„Ich würde ja gerne, aber…“ Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Die Frauen aus Simbabwe laden uns in ihren Texten und Liedern im Gottesdienst dazu ein, über solche Ausreden nachzudenken”, so Christa Busch von der Evanglisch freien Gemeinde. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland besuchen am 06. März 2020 hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen. Gastgeber in Prüm sind die Evangelisch freie Gemeinde (Veranstaltungsort: Gondenbretter Weg 2, Prüm), die Ev. Kirchgengemeinde Prüm und der Katholische Frauenbund Prüm. Natürlich sind auch Männer herzlich willkommen. Beginn ist um 18 Uhr. Im Anschluss an den Gebetsabend laden die Frauen zu landestypischem Essen aus Simbabwe ein.

Weltgebetstag 2020 Titelbild copyright_nonny-mathe