Bibelgarten in Schlausenbach (Auw bei Prüm)

Mitte August wurde der Bibelgarten vom Good Shepherd Eifel Haus eröffnet. Der Bibelgarten ist ein Themengarten, der verschiedene Stationen des Alten und Neuen Testaments zeigt. Das Good Shepherd Eifel Gästehaus wird von der niederländischen Familie Heng seit einigen Jahren geführt. „Mit dem Bibelgarten wollen wir Menschen die erstaunliche Geschichte von Gottes Liebe, Gnade und Erlösung zeigen“, so Familie Heng. Zu finden ist der Bibelgarten in der Haupstraße 4 in Auw bei Prüm, Ortsteil Schlausenbach.

Infos zum Haus und Bibelgarten auf Facebook und auf www.goodshepherdeifel.com

 

Über den Bibelgarten

Der Bibelthemengarten enthält drei Hauptthemen, die jeweils in einem eigenen Rundgang begangen und erschlossen werden können. Diese sind:

Das Thema des „Guten Hirten“ anhand von Psalm 23, die Geschichte von Noah und der Arche und die sieben „Ich-Bin-Worte“ Jesu aus dem Evangelium des Johannes.

Neben diesen drei Hauptthemen sind einzelne andere Szenen und Geschichten zwischendurch eingestreut, die ebenfalls gesondert für sich betrachtet werden können. Zum Beispiel ein Brunnen, der die Situation der Begegnung einer Samariterin mit Jesus aufgreift. Ein Teich symbolisiert das „lebendige Wasser“ und ein Jahrhunderte alter Olivenbaum erinnert an den Garten Gethsemane. Die Golgatha-Terrasse und eine nachgebaute Steinhöhle, welche ein leeres Grab zeigt, verdeutlichen Tod und Auferstehung Jesu.

Der Garten bietet viele Sitzgelegenheiten, so auch die Amazing Grace (was erstaunliche Gnade bedeutet) Terrasse. Dort können Besucher zum Nachdenken verweilen oder mit anderen Besuchern ins Gespräch kommen. Ein kleiner Spielplatz gehört ebenso zur Gartenanlage. „Der Garten ist einen Besuch wert. Wir wollen die schöne Natur mit anderen Menschen teilen“, so Familie Heng.

Infos zum Haus und Bibelgarten auf www.goodshepherdeifel.com.

 

Nach oben