Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Gemeinde.
Alle Infos zu Versanstaltungen, Terminen und Änderungen.

 

Warum wir den Glauben nicht verlieren sollten“

Vortrag eines Dauners, der in die Welt zog 

 

Frank (Brandy) Brandenberg, gebürtiger Dauner, gibt auf Einladung der Christus Gemeinde Daun am Samstag, 18. Mai im Dauner Forum einen Erfahrungsbericht seines privaten und beruflichen Lebens. Dabei geht es ihm um die Kernfrage „Warum wir den Glauben nicht verlieren sollten?“.

Frank Brandenberg ist Versicherungskaufmann und seit zwanzig Jahren Vertriebsdirektor und Prokurist einer Versicherung für Internationale Krankenversicherung. Diese beschäftigt 115 Mitarbeiter in Bonn und weitere in Schanghai. Brandenberg leitet zudem die größte Online-Plattform christlicher Unternehmer in Deutschland, die Christliche Kooperationsbörse GmbH.

Als Geschäftsmann bewegt ihn der Glaube ebenso wie als Ehemann und als Vater von zwei Töchtern. Mit seinem Erfahrungsbericht will er Menschen in der Region ermutigen, neu über den christlichen Glauben nachzudenken. Beginn ist um 19.30 Uhr.

 

Sehnsucht „Einfach Mensch sein“

Ein Lebensbericht von Fußballprofi Michael Sternkopf

 

 

Michael Sternkopf, ehemaliger Bundesligaprofi, erzählt am Sonntag, 19. Mai im Dauner Forum aus seiner Zeit als Fußballer. "Karriere, Ansehen und Ruhm. All das konnte meine wahre Sehnsucht nicht stillen. Was mir heute meine Identität gibt, woher ich heute meine Kraft und Hoffnung beziehe, darüber spreche ich" erzählt Sternkopf und freut sich über zahlreiche Zuhörer. Denn der ehemalige Bundesligaprofi, der unter anderem bei Bayern München spielte, hat einiges an Erfahrung aus seinem Leben zu berichten. Er galt in den 90er Jahren als eines der größten Talente im deutschen Fußball. Mit gerade mal 20 Jahren wurde für ihn vom FC Bayern München die höchste Ablösesumme der Bundesliga seiner Zeit bezahlt. Als strahlender Sunnyboy zierte er die Titelblätter der Sport und Boulevardpresse und wurde von den Sportfans umjubelt. Für viele Jugendspieler wurde er damals zum Idol und begeisterte mit Schnelligkeit und seinem technisch versierten Spiel. Noch bevor er es selbst realisieren konnte, wurde er als einer der besten

Jugendnationalspieler für Deutschland bezeichnet. Dieser rasante Karriereaufstieg brachte neben Ruhm, Ehre und Geld auch seine Schattenseiten mit sich. Der sportliche Erfolg und die vielfache Anerkennung konnten seine Sehnsüchte und Herzenswünsche nicht stillen. Ein Leben in der Öffentlichkeit ist damals wie heute von Leistungsdruck und Erwartungen geprägt. In einer leistungsorientierten Gesellschaft bleibt oftmals Echtheit, Wahrheit und Authentizität auf der Strecke. Sternkopf spricht offen über seine daraus entstandene Sehnsucht „Einfach Mensch sein“.

Was für ihn heute bedeutsam ist und woraus er seinen Wert schöpft, soll als Ermutigung für viele Menschen dienen. Beginn ist um 18 Uhr.

 

Weitere Infos zu den Veranstaltungen bei Pastor Dirk Staudinger, Telefon 0160-98087159 und zum Veranstalter auf www.christenfuerdaun.de